Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Vortrag: Kritik der Politischen Ökonomie

2. Juli 2015 @ 18:00 - 19:45

Zur Aktualität und Relevanz materialistischer Gesellschaftskritik

Während immer mehr gesellschaftliche Bereiche zu Warenverhältnissen werden und die Entwicklung von Krisen zunehmend manifest wird, bleiben die wissenschaftlichen Diskurse um Krisen und gesellschaftliche Verhältnisse zumeist auf der Ebene der Beschreibungen und der empirischen Erfassung oder sie werden ideologisch interpretiert. Zusammenhängende Ursachen- bzw. Hintergrundanalysen bleiben oftmals unterbelichtet oder fehlen, so dass das Verständnis gesellschaftlicher Zusammenhänge zu entwickeln bleibt.

So ist zu fragen, welche wissenschaftlichen Disziplinen geeignet erscheinen nach gesellschaftlichen Gesetzmäßigkeiten, Ursachen und Folgen zu forschen. Die kritische Politische Ökonomie ist so eine Disziplin.

Zum Referenten: Dr. Athanasios Karathanassis ist “freier” wissenschaftlicher Lehrbeauftragter an der Leibniz Universität Hannover und der Universität Hildesheim. Seine Arbeitsschwerpunkte sind Politische Ökonomie, Globalisierung, gesellschaftliche Naturverhältnisse, gesellschaftliche Struktur- und Krisenentwicklungen und soziale Bewegungen.

Leseempfehlungen:

  • Michael Heinrich (2007): Kritik der Politischen Ökonomie. Eine Einführung
  • Joachim Hirsch (1996): Kapitalismus ohne Alternative?
  • Stefan Krüger (2010): Allgemeine Theorie der Kapitalakkumulation
  • Marx/Engels: Die deutsche Ideologie; insbes.: Feuerbach. Gegensatz von materialistischer und idealistischer Anschauung.
  • MEW Bd. 23-25

… anschließend Diskussion mit Referent

Details

Datum:
2. Juli 2015
Zeit:
18:00 - 19:45
Veranstaltungskategorie:
Webseite:
http://plural-hannover.de/ringvorlesung-sose-2015/

Veranstaltungsort

Raum VII 003, Hörsaalgebäude (1507), Conti-Campus
Königsworther Platz 1
Hannover, 30167

Veranstalter

Plurale Ökonomik Hannover