Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Vortrag: Von der Neoklassik zum ökonomischen Mainstream

28. Mai 2015 @ 18:00 - 19:45

Kritische Reflexionen zur Entwicklung modernen ökonomischen Denkens

“My interest was not so much in dollars as in influencing minds.” Dieser Ausspruch stammt von Paul Samuelson, dem wohl wichtigsten ökonomischen Lehrbuchautor. Tatsächlich geht es der Wirtschaftswissenschaft heutzutage darum, eine bestimmte Denkweise, eine „einzigartige Sicht auf die Welt“ (N. Gregory Mankiw) zu vermitteln. Doch was macht diese Denkweise, diese Weltsicht tatsächlich aus? Wie beeinflusst sie unsere Wahrnehmung?

Diese Fragen lassen sich erst beantworten, wenn wir zu ihren Quellen zurückkehren: Nur wenn wir die Herausbildung der Ökonomie als mathematisch-physikalischer Wissenschaft im 18. und 19. Jahrhundert, ihre Ziele und Ideale beginnen zu verstehen, können wir frei entscheiden, ob wir „wie ein Ökonomen denken“ (Mankiw) oder kritisch davon abweichen wollen.

Zur Referentin: Silja Graupe ist Professorin für Ökonomie und Philosophie an der neu gegründeten Cusanus Hochschule und Mitbegründerin sowie Vizepräsidentin dieser Hochschule. Als staatlich anerkannte Hochschule in freier Trägerschaft ist die Cusanus Hochschule ein Ort, an dem Lehrende und Lernende gemeinsam das Querdenken kultivieren, gesellschaftsorientierte Inhalte und Methoden in Forschung und Lehre integrieren und Beispiel für ein gelingendes Gemeinwesen in der Bildung geben können. Silja Graupe verantwortet innerhalb der Hochschule den neuen Masterstudiengang „Ökonomie“ (M.A.) mit seinen beiden Schwerpunkten „Wirtschaftsgestaltung“ und „Gesellschaftsgestaltung“. Der Studiengang ist plural, kritisch und transdisziplinär angelegt.


… anschließend Lesekreis mit Referentin

Details

Datum:
28. Mai 2015
Zeit:
18:00 - 19:45
Veranstaltungskategorie:
Webseite:
http://plural-hannover.de/ringvorlesung-sose-2015/

Veranstaltungsort

Raum VII 003, Hörsaalgebäude (1507), Conti-Campus
Königsworther Platz 1
Hannover, 30167

Veranstalter

Plurale Ökonomik Hannover