Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Lesekreis: Wie die Neoklassik unser Denken prägt

28. Mai 2015 @ 20:00 - 21:30

Wirtschaftswissenschaft als ‘reine Theorie’

Bei diesem Lesekreis sind Englischkenntnisse erforderlich.

  • Textgrundlage: Léon Walras: Elements of Pure Economics (1954), Reprint London und New York: Routledge 2004, S. 65-72 (Lesson 3)

Zur Referentin: Silja Graupe ist Professorin für Ökonomie und Philosophie an der neu gegründeten Cusanus Hochschule und Mitbegründerin sowie Vizepräsidentin dieser Hochschule. Als staatlich anerkannte Hochschule in freier Trägerschaft ist die Cusanus Hochschule ein Ort, an dem Lehrende und Lernende gemeinsam das Querdenken kultivieren, gesellschaftsorientierte Inhalte und Methoden in Forschung und Lehre integrieren und Beispiel für ein gelingendes Gemeinwesen in der Bildung geben können. Silja Graupe verantwortet innerhalb der Hochschule den neuen Masterstudiengang „Ökonomie“ (M.A.) mit seinen beiden Schwerpunkten „Wirtschaftsgestaltung“ und „Gesellschaftsgestaltung“. Der Studiengang ist plural, kritisch und transdisziplinär angelegt.

Details

Datum:
28. Mai 2015
Zeit:
20:00 - 21:30
Veranstaltungskategorie:
Webseite:
http://plural-hannover.de/ringvorlesung-sose-2015/

Veranstaltungsort

Raum VII 003, Hörsaalgebäude (1507), Conti-Campus
Königsworther Platz 1
Hannover, 30167

Veranstalter

Plurale Ökonomik Hannover