Lade Veranstaltungen

Vergangene Veranstaltungen › Austausch & Diskussion

Veranstaltungen Such- und Ansichtennavigation

Juni 2016

[tipp] Postwachstumsökonomie

30. Juni 2016 @ 18:30 - 20:00
Hörsaal 4, Leuphana Universität, Scharnhorststraße 1
Lüneburg, 21335 Deutschland
+ Google Karte

+++ EXTERN /// Unser Veranstaltungstipp +++ Endloses Wirtschaftswachstum, das auf endlichen Ressourcen basiert, scheint ein Widerspruch in sich zu sein. Eine Ökonomie, die davon ausgeht, dass es kein exponentielles Wirtschaftswachstum geben kann, wird Postwachstumsökonomie genannt und ihr prominentester Vertreter in Deutschland ist der Oldenburger Ökonom Niko Paech. Schon oft war er in Lüneburg zu Gast und hat in Vorlesungen in diese Thematik eingeführt und ihre Notwendigkeit verdeutlicht. Dieses Mal soll die Zeit genutzt werden, über die Grundannahmen hinaus eine Postwachstumsökonomie…

Mehr erfahren »

Juli 2016

[tipp] Alternative Wirtschaftsordnungen

8. Juli 2016 @ 18:00 - 10. Juli 2016 @ 15:00
Jugendherberge Bonn-Venusberg, Haager Weg 42
Bonn, 53127 Deutschland
+ Google Karte
45€

+++ EXTERN /// Unser Veranstaltungstipp +++ Innovative Ansätze zur Lösung aktueller Krisen!? Euro- und Finanzkrise, Sweatshops, Steuervermeidung, Zunahme der Schere zwischen Arm und Reich – die globale Wirtschaft weist eine Vielzahl krisenhafter Entwicklungen auf, gegen die wir innerhalb unserer Wirtschaftsordnung keine adäquaten Maßnahmen zu finden scheinen. Ausgehend von den zentralen Prinzipien und Institutionen, die unserer Wirtschaftsordnung zugrunde liegen, analysieren wir ihren Einfluss auf die aktuellen Krisen und fragen nach umsetzbaren Alternativen. Dabei stehen Konzepte wie Verteilungsgerechtigkeit, Postwachstum, Gemeinwohlökonomie, internationale Währungskooperation,…

Mehr erfahren »

[tipp] herr*krit aus Kassel

25. Juli 2016 @ 14:00 - 29. Juli 2016 @ 14:30
Universität Kassel (Campus Holländischer Platz) Kassel, 34117 Deutschland + Google Karte

+++ EXTERN /// Unser Veranstaltungstipp +++ Herrschaftskritische Sommeruniversität Anmeldeschluss: 15.06.2016 Spiegel-Interviewer: „Herr Professor, vor zwei Wochen schien die Welt noch in Ordnung…“ - Adorno: „Mir nicht!“ Uns erscheint die Welt auch nicht in Ordnung. Nicht dort, wo Bomben fallen und Hunger herrscht, nicht dort, wo Flüchtende ausgesperrt oder abgeschoben werden, aber auch nicht dort, wo immer mehr alte Leute die Mülleimer an Bahnhöfen nach Pfandflaschen durchwühlen. Und was sagen die Unis zu dieser Welt? Die privilegierten Orte der Wissensproduktion sind…

Mehr erfahren »

August 2016

[tipp] Degrowth-Sommerschule

19. August 2016 - 23. August 2016
folgt noch! Hannover, Deutschland

+++ EXTERN /// Unser Veranstaltungstipp +++ Skills for System Change Unter diesem Motto wird Degrowth konkret: Wir wollen aktuelle gesellschaftliche Entwicklungen untersuchen, gemeinsam Utopien entwickeln und ganz praktische Fähigkeiten erlernen, die helfen, eine sozial-ökologische Transformation mitzugestalten: Wie gründe ich mit anderen Menschen eine Kooperative? Wie bauen wir ein Windrad? Was ist nachhaltiger Aktivismus und wie moderiere ich Großgruppen? Die Sommerschule findet, wie schon 2015, auf dem Klimacamp im Rheinland statt. Das Camp läuft vom 19.-29. August, die Sommerschule bildet also…

Mehr erfahren »

November 2016

[tipp] Transformation – Beschleunigung – Gestaltbarkeit

3. November 2016 @ 15:30 - 5. November 2016 @ 16:00
Mercure Hotel, Königsberger Straße 20
Düsseldorf-Kaarst, 41564 Deutschland
+ Google Karte

+++ EXTERN /// Unser Veranstaltungstipp +++ Die parallele Beschleunigung sozialer Prozesse in vielen gesellschaftlichen Bereichen sowie deren zunehmend globale Dimension machen die Welt fortlaufend unübersichtlicher. Die Palette reicht vom Strukturwandel in den traditionellen Industrieregionen wie Nordrhein-Westfalen über die Digitalisierung der Arbeitswelt und die Debatte um Industrie 4.0 in Deutschland bis zu weltweiten Migrationsbewegungen. Von den globalen ökologischen Herausforderungen über neu aufkommende politische Fliehkräfte innerhalb der Europäischen Union bis zum Trend zur Urbanisierung vor Ort sind wir mit beschleunigter gesellschaftlicher Transformation…

Mehr erfahren »

[tipp] Fachtag: Transformative Bildung

18. November 2016 @ 10:00 - 17:00
Villa Leipzig, Lessingstraße 7
Leipzig, 04109 Deutschland
+ Google Karte
15€ - 30€

+++ EXTERN /// Unser Veranstaltungstipp +++ Wer: Aktive aus der schulischen und außerschulischen Bildungsarbeit mit Jugendlichen oder Erwachsenen. Anmeldungen bitte bis zum 31.10. Der Anspruch, über Bildungsarbeit positiv auf gesellschaftliche Entwicklungen einzuwirken, erfährt immer mehr Beachtung. Sei es in der Bildung für nachhaltige Entwicklung, der global citizenship education oder der rassismuskritischen Bildung. Auch für die Degrowth Bewegung ist Bildung ein zentraler Ansatz, um eine sozial-ökologische Transformation von Wirtschaft und Gesellschaft voranzubringen. Was macht Bildung tatsächlich transformativ, zu einem Baustein des…

Mehr erfahren »

Dezember 2016

Sammelband-Projekt: Kolloquium

3. Dezember 2016 @ 10:00 - 19:00
Tagungshaus Gleisdreieck e.V., Borriesstr. 28
Hannover, 30519 Deutschland
+ Google Karte

Wir vom AK Plurale Ökonomik Hannover laden ein: Mit einem Kolloquium im wunderschönen Tagungshaus Gleisdreieck möchten wir die Möglichkeit eröffnen, die finalen Beitragsentwürfe unseres geplanten wissenschaftlichen Sammelbandes gemeinsam zu diskutieren, zu reflektieren und mit verschiedenen Perspektiven in einen direkten Austausch zu kommen. Das Sammelband soll 2017 in der Reihe “Wirtschaft + Gesellschaft” im Springer VS erscheinen. Eingeladen sind Studierende, wissenschaftlicher Nachwuchs und Wissenschaftler*innen aller Disziplinen, die sich mit Ökonomie befassen. Mehr INFOS, PROGRAMM & ANMELDUNG Facebook-Event Gerne weitersagen! (Download: Aushang für…

Mehr erfahren »

Januar 2017

Bargeld & Negativzins /// Plurale Ökonomik in der Lehre

20. Januar 2017 @ 16:30 - 19:45
Raum 342, Conti-Campus, Gebäude Nr. 1501, Königsworther Platz 1
Hannover, 30167 Deutschland
+ Google Karte

Bargeld und negative Zinsen | zu Gast: MONNETA Die aktuelle geldpolitische Situation auf den Finanzmärkten stellt nicht nur Finanzinstitute vor ungeahnten Herausforderungen: Seit die Europäische Zentralbank (EZB) im Juni 2014 historisch erstmalig den Einlagezinssatz unter die Null-Prozent-Marke gesenkt hat, verbreiten sich negative Zinsen im Finanzsystem. Nun kostet es bei einigen Banken Negativzins, Guthaben auf dem Konto zu haben. Wenn aber Guthaben auf der Bank noch zusätzliche Gebühren kosten, holen viele ihr Geld lieber von der Bank. Bleibt tatsächlich nur die…

Mehr erfahren »

August 2017

Sommerakademie: Exploring Economics

4. August 2017 - 11. August 2017
Zinzendorfhaus, Zinzendorfplatz 3
Neudietendorf, 99192 Deutschland
+ Google Karte

Vom 4.-11. August veranstaltet das Netzwerk Plurale Ökonomik gemeinsam mit der Evangelischen Akademie Thüringen die „Exploring Economics – Sommerakademie für plurale Ökonomik“ in Neudietendorf (bei Erfurt). Eine Woche lang werden sich Menschen aus Deutschland, Europa und der Welt treffen, um gemeinsam alternative ökonomische Ansätze kennenzulernen, sich mit den drängenden Fragen der Gegenwart auseinanderzusetzen und zu überlegen, welchen Beitrag eine plurale Ökonomik leisten kann. Dafür gibt es ein vielseitiges Programm mit Workshops zu alternativen ökonomischen Theorien, spannenden Vorträgen zu aktuellen Debatten…

Mehr erfahren »

November 2017

Netzwerktagung & Mitgliederversammlung

2. November 2017 @ 19:00 - 5. November 2017 @ 17:00
Kulturbahnhof Jena, Deutschland + Google Karte

Hast du das Gefühl, gar nicht richtig zu wissen, wie "die" Wirtschaft eigentlich funktioniert? Hast du dich deswegen für ein Wirtschaftsstudium entschieden - aber das Gefühl bleibt? Hast du jemals in Frage gestellt, woran das liegen könnte? Die gute Nachricht schicken wir voraus: So wie dir geht es Vielen. Wissbegierige Wirtschaftsstudierende und -forschende haben sich deshalb in einem Netzwerk zusammen geschlossen, um gemeinsam neue Formen ökonomischen Wissens zu erarbeiten und zu sammeln. Wir nennen das "Plurale Ökonomik"! Denn: So vielfältig…

Mehr erfahren »

Oktober 2019

Netzwerktagung & Mitgliederversammlung

31. Oktober 2019 - 3. November 2019

Das Netzwerk Plurale Ökonomik und die Plurale Ökonomik Mannheim alle Pluralen Ökonom*innen laden Interessierte und alle Mitglieder zur Herbsttagung und Mitgliederversammlung nach Mannheim ein. Das Rahmenprogramm umfasst am Freitag, 01.11. um 18 Uhr, die Podiumsdiskussion "Economists for Future"  in Kooperation mit der Rosa-Luxemburg-Stiftung und Absolventum. Am Samstag, 02.11., findet von 14 - 19 Uhr die jährliche Mitgliederversammlung des Netzwerk Plurale Ökonomik statt. Mehr Infos und Anmeldung bis spätestens zum 23. Oktober unter www.plurale-oekonomik.de/projekte/mitgliederversammlung-2019

Mehr erfahren »

Juli 2020

Online-Talk zur Klimakrise

Juli 3 @ 18:00 - 19:00
Online-Livestream per ZOOM,

Klimakrise – Kick-off für eine neue Wirtschaft? Veranstaltungsreihe | Plurale Ökonomik: Lektionen aus Corona Ein Online-Gespräch mit... Franziska M. Hoffart ist wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Makroökonomik der Ruhr-Universität Bochum sowie Referentin für Wirkungstransparenz und Nachhaltigkeit bei der GLS Bank. Aus einer komplexitätsökonomischen Perspektive untersucht Sie die low-carbon Transformation des Energiesektor um zukunftsrobuste, realitätsnahe Empfehlungen abzuleiten. Außerdem beschäftigt sie sich mit der Rolle und Verantwortung von Wissenschaftler*innen bei der Bekämpfung von Klimawandel und engagiert sich bei den Scientists4Future. Sie fragt…

Mehr erfahren »

September 2020

Online-Talk zur Globalisierung

September 4 @ 18:00 - 19:00
Online-Livestream per ZOOM,

Globalisierung – Zwischen Abschottung und Kooperation Veranstaltungsreihe | Plurale Ökonomik: Lektionen aus Corona Die Coronakrise hat die Verbindung zur Welt zweifach als Risiko beschrieben. Einerseits als Infektionsrisiko, andererseits als Wirtschaftsrisiko durch gestörte Ex- und/oder Importmärkte. Eine bessere Beherrschung dieser Risiken kann nicht durch eine nationale Abschottung erfolgen. Einerseits, weil auch geschlossene Grenzen nicht wirklich vor Ansteckung schützen. Und andererseits, weil die globale Verflechtung der Welt uns die Welt als Einheit präsentiert, die sie ist. Die globale Suche nach einem Impfstoff…

Mehr erfahren »

Oktober 2020

Online-Talk zum Krisenmanagement

Oktober 2 @ 18:00 - 19:00
Online-Livestream per ZOOM,

Krisenmanagement – Das Verhältnis von Wissenschaft und Politik Veranstaltungsreihe | Lektionen aus Corona Ein Online-Gespräch mit… Nicole Wilke, Ökonomin, ist als Referatsleiterin für internationalen Klimaschutz im Bundesumweltministerium (BMU) tätig. Als Deutsche und EU-Chefverhandlerin auf internationalen Klimakonferenzen (UNFCCC) hat sie bei den Verhandlungen zum Pariser Klimaschutzabkommen die unterschiedlichen Verpflichtungen von Staaten (Differenzierung) in den Bereichen Transparenz (Berichterstattung) und Minderung verantwortet. Ein Schwerpunkt ihres Interesses liegt in der künftigen Gestaltung des multilateralen Klimaregimes. Zum Beispiel, wie kann die Rolle zivilgesellschaftliche Akteure in…

Mehr erfahren »

November 2020

Workshops zu Perspektiven einer pluralen Ökonomik

November 20 @ 15:00 - 18:00
Jugendkirche Hannover, An der Lutherkirche 11
Hannover, 30167 Deutschland

Bitte beachten: Aufgrund der aktuellen Corona-Situation müssen wir leider erneut eine Absage der Veranstaltung verkünden. Gesundheit geht vor, wir bitten um Verständnis. Eine Durchführung/Neukonzeption zu einem späteren Zeitpunkt wird geprüft und hier dann ggf. verkündet. Wer eine direkte Info wünscht: Interessierte können sich per E-Mail melden und erhalten zur gegebener Zeit ein Update. Bleibt gesund und neugierig. #changeEconomics In einem mehrjährigen Projekt haben sich Studierende und Nachwuchswissenschaftler*innen in Zusammenarbeit mit Lehrenden der ökonomischen und angrenzenden Disziplinen auf den Weg zu…

Mehr erfahren »
+ Veranstaltungen exportieren