Lade Veranstaltungen
Suche Veranstaltungen

Vergangene Veranstaltungen

Veranstaltungen Listen Navigation

Januar 2017

[tipp] Beschleunigung – Kritik der digitalen Resonanzverhältnisse

19. Januar 2017 @ 18:00 - 19:45
Hörsaal 105, Gebäude-Nr. 1211, Leibniz Universität Hannover, Schloßwender Straße 1
Hannover, 30167 Deutschland
+ Google Karte

+++ EXTERN /// Unser Veranstaltungstipp +++ Vortrag von Hartmut Rosa Wenn Beschleunigung das Problem ist, dann ist Resonanz vielleicht die Lösung. Dies ist, auf die kürzest mögliche Formel gebracht, die Kernthese des neuen Buches von Hartmut Rosa, das als Gründungsdokument einer Soziologie des guten Lebens gelesen werden kann. An seinem Anfang steht die Behauptung, dass sich die Qualität eines menschlichen Lebens nicht in der Währung von Ressourcen, Optionen und Glücksmomenten angeben lässt. Stattdessen müssen wir unseren Blick auf die Beziehung…

Erfahre mehr »

Bargeld & Negativzins /// Plurale Ökonomik in der Lehre

20. Januar 2017 @ 16:30 - 19:45
Raum 342, Conti-Campus, Gebäude Nr. 1501, Königsworther Platz 1
Hannover, 30167 Deutschland
+ Google Karte

Bargeld und negative Zinsen | zu Gast: MONNETA Die aktuelle geldpolitische Situation auf den Finanzmärkten stellt nicht nur Finanzinstitute vor ungeahnten Herausforderungen: Seit die Europäische Zentralbank (EZB) im Juni 2014 historisch erstmalig den Einlagezinssatz unter die Null-Prozent-Marke gesenkt hat, verbreiten sich negative Zinsen im Finanzsystem. Nun kostet es bei einigen Banken Negativzins, Guthaben auf dem Konto zu haben. Wenn aber Guthaben auf der Bank noch zusätzliche Gebühren kosten, holen viele ihr Geld lieber von der Bank. Bleibt tatsächlich nur die…

Erfahre mehr »
Mai 2017

[tipp] Tagung: Postwachstum & Arbeit

15. Mai 2017 - 17. Mai 2017
Evangelische Akademie Tutzing, Schlossstraße 2+4
82327, Tutzing Deutschland
+ Google Karte

Wachstumsgrenzen, Globalisierung, Digitalisierung: Ist "Gute Arbeit" für alle möglich? Führt Nullwachstum nicht zu Arbeitslosigkeit? Wie kann Arbeit ohne Wachstum organisiert werden? Und wie sieht gute Arbeit aus, die den Menschen erfüllt? Referierende: Adelheid Biesecker / Friedhelm Hengsbach / Constanze Kurz / Ulrich Schachtschneider / Christa Wichterich >>> Anmeldeschluss ist der 8. Mai 2017

Erfahre mehr »

[tipp] Blockseminar: Methodenpluralismus

18. Mai 2017 - 20. Mai 2017
Universität Siegen Siegen, 57068 Deutschland + Google Karte

+++ EXTERN /// Unser Veranstaltungstipp +++ Das Blockseminar zu Methodenpluralismus hat noch einige freie Plätze zu vergeben. Interesse? ... dann melde dich schnell noch an! ► "Agent Based Modeling" mit Natalie Fritzler ► "Diskursanalyse" mit Jens Maeße ► "Economic Experiments" mit Elina Khachatryan ► "Netzwerkanalyse" mit Andreas Dimmelmeier ► "Historische Quellenkritik und Begriffsreflexion" mit Enrico Schicketanz ► "Methodentriangulation in der Praxis" mit Anna Viehstädt ► "Qualitative Methoden der Sozialwissenschaften" u.a. mit Johanna Meurer ► "Stock Flow Consistent Modeling" mit Oliver…

Erfahre mehr »
August 2017

Sommerakademie: Exploring Economics

4. August 2017 - 11. August 2017
Zinzendorfhaus, Zinzendorfplatz 3
Neudietendorf, 99192 Deutschland
+ Google Karte

For Pluralist Economics Weitere Infos folgen in Kürze! Gerne schon einmal vormerken.

Erfahre mehr »
September 2017

[tipp] Podium: Die beste aller möglichen Gesellschaften?

7. September 2017 @ 19:00 - 20:30
Schloss Herrenhausen, Herrenhäuser Straße 5
Hannover, 30419 Deutschland
+ Google Karte

Freiheitlich - Demokratisch - Offen. Für eine offene Gesellschaft gehören Deutschland und die Demokratie fest miteinander verbunden. Wie wir das Vertrauen in unser System schützen und unsere Werte verteidigen können, diskutieren Experten beim Herrenhäuser Gespräch am 7. September in Hannover. Esra Küçük, Leiterin des Gorki Forums am Gorki Theater Prof. Dr. Marina Münkler, Mitautorin "Die neuen Deutschen", TU Dresden Prof. Dr. Harald Welzer, Europauniversität Flensburg, Mitbegründer der Initiative "Die offene Gesellschaft" Moderation: Dr. Ulrich Kühn, NDR Kultur Sendetermin: 22. Oktober 2017 / 20.00…

Erfahre mehr »

[tipp] Tagung: Das Politische (in) der Politischen Theorie

27. September 2017 @ 14:00 - 29. September 2017 @ 13:00
Leibniz Universität Hannover, Welfengarten 1
Hannover, 30167 Deutschland
+ Google Karte

Tagung der DVWP-Sektion „Politische Theorie und Ideengeschichte” Die Tagung widmet sich dem aktuellen Austausch über eine der prominentesten und lebendigsten Debatten innerhalb der neueren Politischen Theorie zur Unterscheidung zwischen dem "Politischen" und der "Politik", die seit den letzten zehn Jahren geführt wurde. Das Programm umfasst 20 Vorträge, 2 Keynote Lectures und 2 Vorträge sowie eine Podiumsdiskussion mit namhaften Politikwissenschaftler*innen, Philosoph*innen und Sozialwissenschaftler*innen aus dem In- und Ausland. >>> Anmeldeschluss: 10. September 2017

Erfahre mehr »
Oktober 2017

[tipp] Herbstakademie: Digitalisierung im Grünen

4. Oktober 2017 - 8. Oktober 2017

Chancen und Risiken der Digitalisierung für eine sozial-ökologische Gesellschaft Wie können nachhaltige Lebensstile oder Produktionsformen mittels Digitalisierung ermöglicht werden? Wann wird durch Digitalisierung riskiert, dass Energie- und Ressourcenverbräuche oder soziale Ungleichheit zunehmen? Im Fokus der Herbstakademie stehen die Chancen und Risiken der Digitalisierung für eine nachhaltige Gesellschaft. Anhand der Themen Mobilität, Energiewende und Zeitwohlstand werden wir Potenziale und Herausforderungen der Digitalisierung wissenschaftlich erarbeiten und praktisch erfahrbar machen. Außerdem wollen wir mögliche Pfade für eine sozial-ökologische Transformation ausloten. Die Herbstakademie richtet…

Erfahre mehr »

[tipp] Festival for New Economic Thinking

19. Oktober 2017 - 20. Oktober 2017
Corn Exchange Edinburgh, 11 Newmarket Road
Edinburgh, Großbritannien (Vereinigtes Königreich)
+ Google Karte

The Festival for New Economic Thinking brings together organizations and individuals that seek to improve the way economics is taught, studied, and practiced. It provides a forum to share ideas and resources with students, academics and the wider public. With content from many organizations within the same large event space, participants can explore exhibits, watch screenings, take part in workshops, and learn from inspiring speakers. Actively celebrating and embracing different perspectives and schools of economic thought, the Festival for New…

Erfahre mehr »

DIM-Forum

27. Oktober 2017 @ 19:00 - 21:00
Neue Schwanenburg, Zur Schwanenburg 11 / Wunstorfer Str. 14
Hannover, 30453 Deutschland
+ Google Karte
2€ - 5€

Armut, Gerechtigkeit und soziale Teilhabe in Deutschland und Frankreich In den Augen vieler ist Armut die gerechte Strafe für »Leistungsverweigerer«, während Reichtum die Belohnung für Leistungsträger ist. Wenn diese Vorstellung vorherrscht, was bedeutet es für unsere Gesellschaft und die Teilhabe von Menschen, die in Armut oder an der Armutsgrenze leben? Fühlen sie sich wahrgenommen? Die große Kluft zwischen Arm und Reich gefährdet die Demokratie in Europa. Das Gerechtigkeitsdezit zeigt sich über Landesgrenzen hinweg. Auch in unserem Nachbarland Frankreich ist es…

Erfahre mehr »
November 2017

Netzwerktagung & Mitgliederversammlung

2. November 2017 @ 19:00 - 5. November 2017 @ 17:00
Kulturbahnhof Jena, Deutschland + Google Karte

Hast du das Gefühl, gar nicht richtig zu wissen, wie "die" Wirtschaft eigentlich funktioniert? Hast du dich deswegen für ein Wirtschaftsstudium entschieden - aber das Gefühl bleibt? Hast du jemals in Frage gestellt, woran das liegen könnte? Die gute Nachricht schicken wir voraus: So wie dir geht es Vielen. Wissbegierige Wirtschaftsstudierende und -forschende haben sich deshalb in einem Netzwerk zusammen geschlossen, um gemeinsam neue Formen ökonomischen Wissens zu erarbeiten und zu sammeln. Wir nennen das "Plurale Ökonomik"! Denn: So vielfältig…

Erfahre mehr »

[tipp] Wirtschaftswissenschaften und sozial-ökologische Transformation

6. November 2017 @ 9:30 - 17:30
Hotel Aquino Tagungszentrum, Hannoversche Straße 5B
Berlin, 10115 Deutschland
+ Google Karte

Wie kaum eine andere Disziplin stehen die Wirtschaftswissenschaften in der Kritik. Nicht erst seit den jüngeren Finanz- und Staatsschuldenkrisen ab 2008 wird danach gefragt, welchen Beitrag die Wirtschaftswissenschaften zur Bewältigung der gewaltigen sozialen und ökologischen Herausforderungen leisten. Dabei wird häufig übersehen, dass in den Wirtschaftswissenschaften eine Vielfalt von Ansätzen existiert, die für die nachhaltige Gestaltung von Transformationen nützlich sein kann. In der innerwissenschaftlichen und mehr noch in der gesellschaftlichen Debatte sind diese Perspektiven häufig wenig bekannt, teilweise sogar marginalisiert. Die…

Erfahre mehr »

[tipp] Tagung: The crisis of globalisation

9. November 2017 - 11. November 2017
Best Western Hotel Steglitz International, Albrechtstraße 2
Berlin, 12165 Deutschland
+ Google Karte

The market-radical regime of globalisation started to unfold in the 1970s. Since then, integration of financial markets and global value chains have grown to unprecedented levels. Multinational companies and financial institutions have gained substantial power. Globalisation produced winners, but also many losers. Contrary to expectations, many countries have experienced low GDP growth, accompanied by financial booms-bust cycles and high unemployment. Inequality within countries and between developed and poor countries increased, with only a small number of developing countries catching up.…

Erfahre mehr »

[tipp] Workshop: Unternehmen zwischen Zukunftsfähigkeit & Wachstumszwang

17. November 2017 - 19. November 2017
Unbenannter Veranstaltungsort Hannover, Deutschland + Google Karte

Forschungs- und Projektentwicklungsworkshop Trotz den Erfolgen der Umweltpolitik werden „planetare Grenzen“ wegen wirtschaftlicher Expansion immer weiter überschritten. Gleichzeitig werden auch die sozialen Versprechen der Wachstumspolitik zunehmend gebrochen und die Polarisierungen nehmen regional, wie sozial immer weiter zu. Sowohl Staaten als auch einige Unternehmen stellen Wachstumspolitik jedoch als nahezu alternativlos dar. Liegt dies an einem kulturellen Phänomen, einem „Wachstumsparadigma in den Köpfen“? Oder spielen vielmehr systemische Zwänge eine Rolle, denen Unternehmen und Staaten unterliegen, weil ohne Wachstum die Existenz bedroht oder…

Erfahre mehr »
Januar 2018

Endredaktionskonferenz [intern]

Januar 12 @ 16:00 - Januar 14 @ 14:00
Burg Warberg, An der Burg 3
Warberg, Niedersachsen 38378 Deutschland
+ Google Karte

Das Projektteam des Sammelbands "Perspektiven einer pluralen Ökonomik" trifft sich zur Endredaktion auf der Burg Warberg bei Braunschweig. Seit mittlerweile gut 2 Jahren werkelt unser Team eifrig an diesem ambitionierten und einmaligen Projekt, welches erstmalig im deutschen Sprachraum gebündelt Grundlagen, Kritik, Anspruch und Perspektiven einer pluralen Ökonomik vorlegen wird und damit nicht weniger als den Mainstream der Wirtschaftswissenschaften herausfordern wird. Seien sie gespannt!

Erfahre mehr »
+ Veranstaltungen exportieren